Nichts war vergeblich

Weiblicher Widerstand wurde lange nicht näher beleuchtet. Da liegt die Fokussierung beim Stichwort Widerstandskämpferin auf Sophie Scholl.

Unserem Bildungsobmann Thomas Köhler ist es gelungen die Ausstellung “Nichts war vergeblich. Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus“ nach Hagen zu holen.

An der Ausstellungseröffnung sind neben dem Oberbürgermeister viele engagierte Gewerkschafter und zahlreiche Jugendliche erschienen um mutigen Frauen zu gedenken und ihre Biographien kennenzulernen.
Ein erdrückendes Stück Geschichte, auch die unserer Volmestadt Hagen.