Veranstaltung – Brexit means Brexit

Brexit means Brexit – aber was heißt das denn jetzt?

Der geplante Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU beherrscht seit Wochen die Nachrichten.
Allerdings passiert es selbst britischen Journalisten, dass sie eingestehen müssen, die Politik in London nicht mehr zu verstehen. Im Rest der EU ist das Unverständnis wohl noch viel größer.

Frederik Traut versteht die Briten auch nicht so ganz, aber er wird versuchen, uns einen Überblick über die Entwicklungen rum um den Brexit zu geben – inklusive einiger Anekdoten aus denkwürdigen Treffen mit dem britischen Diplomatenkorps.

Frederik Traut forscht als Doktorand an der Hertie School of Governance in Berlin. Seine Spezialgebiete sind internationale politische Ökonomie, Bankenregulierung und die Europäische Wirtschafts- und Währungsunion.
Als wissenschaftlicher Mitarbeiter beriet er unter anderem die SPD-MdBs Joachim Poß und Markus Töns zum Brexit und zu anderen Themen rund um die Europäische Union.